Witzgrenzen: Im Minenfeld der College-Comedy

Aktualisiert: 14. März 2019


Humor im Jahr 2019 kann ein Minenfeld sein, das belegen nicht zuletzt die zum Teil recht aufgeregten Diskussionen um Annegret Kramp-Karrenbauer, Smoothies und Doppelnamen.


Das Online-Magazin "Vice" zeigt in einem Beitrag die Schwierigkeiten bei der Besetzung von Comedy-Veranstaltungen in einigen Universitäten der USA. Der Grund: Die Grenzen des von den Veranstalterinnen und Veranstaltern Vertretbarem fordert den Comedians Kompromisse ab. Und wer einmal mit komischen Menschen gearbeitet hat, der weiß: Der sicherste Weg ein Thema auf die Bühne zu bringen ist, es vor dem Auftritt zu tabuisieren.


Der Beitrag geht der Frage nach, ob über alles Witze gemacht werden darf, wenn es nur lustig ist - oder ob ein Witz eine traumatisierende Wirkung haben kann...



#grenzfragen #usa #standup



©2019 by next step next crossmedia GmbH. Proudly created with Wix.com